Projektleitung

Portrait Sabine Heusser Engel

Sabine Heusser Engel

Sabine Heusser Engel studierte an der Universität Zürich mehrere Semester Geschichte und Philosophie, bevor sie ihrem Traum folgte und in Berlin eine Schauspielausbildung absolvierte. Der Wunsch erwachte, ihre Kreativität in den Dienst einer zukunftsfähigen Gesellschaft zu stellen und eigene Formate für öffentliche Veranstaltungen zu entwickeln. Zwei Jahre war sie als Assistentin der Geschäftsleitung einer Kommunikationsagentur tätig. 2009 kam ihr Sohn zur Welt. 2014 gründete sie die Kreativ Agentur für Zukunftsgestaltung.

Weitere Engagements:

INWO (Initiative für Natürliche Wirtschaftsordnung/Vorstand), IP (Integrale Politik/Kerngruppe, Vorstand), Transition Town Winterthur (Initiativgruppe), Gemeinschaftsgarten Mattenbach (Verein gartenstadtgärten/Projektleitung Aufbau), Mitarbeit im HEKS-Migrantinnengarten, Coaching und Performance-Auftritte, von 2014 bis 2018 Koordinatorin der Netzwerk-Plattform „Winterthur Nachhaltig“.

Mein Leitsatz:

Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend. (Johann Wolfgang von Goethe)

 

ich

Peter Engel

Peter Engel begann 1993 auf seiner USA-Reise mit Landschaftsfotografie. Nach der Ausbildung zum Grafik-Designer integrierte er die Fotografie zunehmend in seine alltägliche und künstlerische Arbeit. In der eigenen Firma „Reklame Studio“ entstanden viele Werbemittel mit fotografischen Elementen, parallel dazu zeigte er seine Fotografien, Fotomontagen und Grafiken in mehreren selbst organisierten Ausstellungen. Es reizt ihn, die Begegnung zwischen ganz unterschiedlichen Leuten zu ermöglichen in einem Raum, der eine offene und herzliche Atmosphäre ausstrahlt. Bei dem Vorhaben, Menschen auf Möglichkeiten einer zukunftsfähigen Lebensweise aufmerksam zu machen, sind für ihn Selbstironie und ein Stück weit Provokation unerlässliche Bestandteile des künstlerischen Ausdrucks.

Mein Leitsatz:
Ich bin immer auf dem Teppich geblieben, doch mein Teppich, der kann fliegen! (frei nach Rainald Grebe, dt. Kabarettist)

 

Astrid Horvath

Astrid Horvath ist Bewegungstherapeutin. Das Engagement für den Wandel in der Gesellschaft ist ihr wichtig, weshalb sie an mehreren Projekten aktiv beteiligt ist: Transition Zürich – Stadt im Wandel, „meh als gmües“ (Solidarische Landwirtschaft), Netzwerk HOLON Schweiz, „Tauschen am fluss“ (Zeittauschnetz in Zürich). Sie lebt und arbeitet im Hunzikerareal Zürich (Baugenossenschaft „Mehralswohnen“. Dort ist sie auch in der Quartiergruppe „Quartierwährung“ tätig.Winterthur liegt ihr als Lebensraum am Herzen. Sie begleitet die Initiative Transition Town Winterthur seit ihrer Entstehung 2011.Mein Leitsatz:

Viele kleine Leute, die in vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können das Gesicht der Welt verändern. (Afrikanische Weisheit)

 

 

Unsere geschätzten Kooperationspartner