Projektstart „Offenes Bürgerforum“

für Nachhaltige Kultur im Quartier

1. Treffen: Mo, 20. Februar, 18-20 Uhr
im Sitzungsraum Waldheim Genossenschaft, Ecke Hulfteggstrasse 37/39

Flyer

Mit dem Projekt „Offenes Bürgerforum“ möchten wir eine „Nachhaltige Kultur“ im Quartier Gutschick verankern. Die monatlichen Treffen stehen ausdrücklich allen Mitbürger/innen im Quartier offen. Die Verständigungsgrundlage ist der „Leitfaden Smarte Quartiere“.

Nach der Vorstellungsrunde möchten wir eine Bedarfsabklärung vornehmen:

  • – Lassen sich Misstände im Quartier Gutschick benennen, welche dazu führen, dass das Quartier Gutschick als soziales „Lupenquartier“ gilt?
  • – Welche Aktivitäten gibt es bereits im Quartier?
  • – Was braucht das Quartier aus Sicht der Institutionsvertreter/innen und anwesenden Fachleute, dass der soziale Zusammenhalt/das Zusammenleben über kulturelle Grenzen und die Generationen hinweg verbessert werden kann?

Das gemeinsame Gespräch und die Sammlung erster Projektideen runden das 1.Treffen ab.

Bereits bestehende Projektideen:

  • – Kerzenziehen im Quartierzentrum Gutschick-Mattenbach (gab es bis vor einem Jahr)
  • – Regelmässige Abendessen im Quartier
  • – FoodCoop (Einkaufsgemeinschaft): Lebensmittel Gemeinschaft Mattenbach
  • – „Teili-Büro“: Vermittlung von „Ressourcen“: Talenten, Angeboten, nicht mehr gebrauchten Gegenständen …

Für den informellen Austausch steht ein kleiner Apéro (Bio-Snacks, Most, Tee) bereit.

 

Anmeldung: Sabine Heusser Engel, 076 344 45 18 oder

info(at)livingroom-winterthur.ch

 

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Winterthur und der reformierten Kirche Mattenbach.

Stadt_4f_75-1 Kopie

W. Mattenbach_285 U Pantone_Pfad